Skip to main content

Systemwette auf Fußball

Die Systemwette beim Sportwetten ist eine besondere Form der Kombination. Sie eignet sich ideal dazu, riskantere Tipps auf mehrere Sportevents abzusichern. Hierzu kann der Sportwetter die unterschiedlichsten Systemvarianten nutzen, welche abhängig von der Anzahl der Begegnungen sind.

Der Unterschied zwischen Kombiwette und Systemwette

Bei beiden Versionen werden mehrere Sportereignisse auf einem Wettschein zusammengefasst, beispielsweise fünf Punktspiele der Fußball Bundesliga. Liegt der Kunde bei einer Begegnung falsch, hat bei der normalen Kombinationswette das gesamte Ticket verloren. Bei der Systemwette hingegen wird jede Tippreihe einzelnen abgerechnet, so dass trotzdem noch Erträge einspielbar sind. Nachfolgend möchten wir das System 3 aus 5 an einer genauen Reihendarstellung aufzeigen, wobei wir die Events von A bis E gekennzeichnet haben.

Reihe 01: A, B, C
Reihe 02: A, B, D
Reihe 03: A, B, E
Reihe 04: A, C, D
Reihe 05: A, C, E
Reihe 06: A, D, E
Reihe 07: B, C, E
Reihe 08: B, C, D
Reihe 09: B, D, E
Reihe 10: C, D, E

Der Gesamteinsatz verteilt sich somit auf zehn Tippreihen. Je nach Wettquote sind in der Regel vier richtige Tipps ausreichend, um im Plus zu landen. Bei den angesprochenen fünf Bundesligabegegnungen lässt sich die Systemwette natürlich noch mit weiteren Systemen, beispielsweise 4 aus 5 spielen. Dann sehen die Tipps wie folgt aus:

Reihe 01: A,B,C,D
Reihe 02: A,B,C,E
Reihe 03: A,B,D,E
Reihe 04: A,C,D,E
Reihe 05: B,C,D,E

Bei dieser Variante sind es dann nur 5 Tippreihen, dadurch entsteht natürlich auch ein höheres Verlustrisiko, da man wenn nur 3 Tipps korrekt sind alle Wettreihen verlieren.

Die Vorteile der Systemwette

Das entscheidende Plus der Systemwetten liegt auf der Hand. Auf dem Wettschein müssen nicht alle Events richtig sein. Mit einem oder zwei Fehlern kann der Spieler bei der Systemwette seinen Einsatz ideal absichern. Auf den ersten Blick versprechen die Systeme logischerweise geringere Gewinne, als wenn die Summe auf eine direkte Kombination platziert würde, doch langfristig kann sich diese Spielweise aufgrund der geringen Ausfallhäufigkeit des Einsatzes auszahlen.

Die Nachteile der Systemwette

Das entscheidende Hindernis für viele Sportwetter ist der steigende Einsatz. Aufgrund der hohen Anzahl der Tippreihen steigt zwangsläufig der Einsatz. Die besten Buchmacher kommen ihren Kunden jedoch in diesem Bereich entgegen und minimieren den kleinsten Einsatz bei Systemwetten gegenüber Einzelwetten. Oft ist ausreichend pro Reihe wenige Cent zu platzieren.

Ist diese Wettart bei Fußballwetten zu empfehlen?

Ja, wir können die Systemwetten unter Abwägung der Vor- und Nachteile bei Fußballwetten empfehlen. Richtigerweise steigt durch die notwendigen höheren Einsätze das Risiko, jedoch nicht linear. Die Systeme sorgen gleichzeitig für eine ideale Absicherung der Spielsumme. Selbst mit einem oder zwei Fehlern (je nach ausgewähltem System) kann der Sportwetter noch Gewinne einstreichen beziehungsweise erhält zumindest seinen Einsatz zurück. Anzumerken ist, dass die Systeme jedoch weitestgehend von Freizeitzockern gespielt werden. Echte Sportwettenprofis konzentrieren sich meist einzig und allein auf Einzelwetten. Diese versprechen zwar für den ersten Moment einen geringeren Ertrag, zahlen sich jedoch langfristig aufgrund der Risikominimierung gegenüber System- oder normalen Kombiwetten aus.

Ein wenig Erfahrung sollte der Sportwetter für die Systemwette aber schon mitbringen. Wildes wetten wird nicht zum gewünschten Erfolg führen. Wichtig ist, die Wettquoten genau auszuwählen. Es sollte in jedem Fall das Ziel sein, mit einem Fehler noch im Plus zu landen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *