Skip to main content

bwin Fußballwetten Testbericht & Infos

bwin Logo 700x250 bwin besuchen

Die Geschichte von bwin

Kaum ein zweites Unternehmen hat die hiesige Sportwettenszene mehr geprägt als bwin. Gegründet wurde der Wettanbieter im Jahre 1998 in Wien. Seither hat der Bookie einen stetigen Erfolgsweg hinter sich. Spätestens nach dem Relaunch 2006 von betandwin hin zum heutigen Name bwin, hat sich der Bookie in die Gehirne der Wettfans eingebrannt. Wesentlich dazu beigetragen hat das umfangreiche Sponsoring im Spitzenfußball. Die Österreicher fungieren als Partner von Real Madrid, dem FC Bayern München, Manchester United, Olympique Marseille und vom RSC Anderlecht.

Im Jahre 2011 fusionierte der Buchmacher mit dem Casino- und Pokeranbieter Party Gaming. Seither gehört die bwin.party digital Entertainment Plc zu den größten und finanzstärksten Glücksspielanbietern im Internet. Die Aktien der Holding werden an der Londoner Börse gehandelt. Für das operative Geschäft ist die ElectraWorks Limited mit Sitz in Gibraltar zuständig. Das Unternehmen verfügt über eine gültige Lizenz der dortigen Regulierungsbehörde.

Ein besonderes Qualitätsmerkmal des Online-Anbieters ist das Engagement in der Spielsuchtbekämpfung. bwin investiert jährlich erhebliche Summen in die Erforschung der Krankheit und unterstützt Betroffenenorganisationen. Somit kann bwin auch auf diesem Gebiet besondere Leistungen und Kompetenzen vorweisen, was nicht unbedingt üblich ist.

Das Fußballwetten-Angebot bei bwin

Täglich offeriert bwin mindestens 30.000 Einzelwetten. Ein Großteil davon entfällt auf den Fußball. Der Wettanbieter präsentiert seine Quoten für Begegnungen rund um den Globus. Die wichtigsten europäischen Ligen aus England, Deutschland, Italien oder Spanien werden abgerundet mit einigen außergewöhnlichen Exoten. Selbst auf die Spiele der Premier League in Jamaika kann bei bwin gewettet werden. Begegnungen aus Honduras, Aserbaidschan, Armenien oder Indien werden ebenfalls von nicht allen anderen Konkurrenten auf dem Wettsektor angeboten. Die deutschen Fußballfans können sogar auf die Regionalliga und Oberliga wetten. Zudem können auch beispielsweise Frauen Fußball Bundesliga Spiele oder aber die Partien der deutschen U19 Bundesliga gewettet werden. Bei bwin gibt es fast nichts, was nicht gewettet werden kann in Sachen Fußball.

Die bwin Livewetten werden in Sachen Quantität aktuell nur von Bet365 übertroffen. Der geneigte Fan findet im Live-Center nahezu jedes gewünschte Spiel. Aufgewertet werden die Echtzeitwetten durch den bwin Livestream. Die Übertragungen der Bundesliga genießen schon fast Kultstatus, können jedoch aus rechtlichen Gründen nur außerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz abgerufen werden. Aber auch die hiesigen Fans kommen mit den Begegnungen der spanischen Primera Division oder der italienischen Serie A nicht zu kurz. Wer Fußball live am Computer verfolgen möchte, wird beim Online-Buchmacher jeden Tag fündig.

Die Tiefe der Wettmärkte schwankt beim bwin gewaltig. Die Champions League Spiele beispielsweise sind mit über 200 Sonderwetten ausgestattet. In den nationalen europäischen Ligen werden hingegen oft weniger als 100 Optionen angeboten. Trotzdem kann Bwin in diesem Sektor allgemein komplett überzeugen. Gleiches trifft auf die Langzeitwetten zu. Die zukünftigen Meister oder Absteiger können in allen wichtigen Wettbewerben getippt werden.

Mit der mobilen Sportwetten App haben die User den unmittelbaren Zugriff auf alle Fußballwetten. iPhone- und Android Nutzer können sogar den Livestream mit ihren Endgeräten empfangen. Kurzum, wer bei bwin Fußballwetten abschließt, der kann mobil sowie zuhause vor dem heimischen Rechner ein enorm umfangreiches Wettangebot in Anspruch nehmen.

Der bwin Neukundenbonus

Der bwin Bonus hat einen maximalen Wert von 50 Euro und berechnet sich zu 100 Prozent an der eigenen ersten Einzahlung. Summarisch liegen die Österreicher damit zwar nur im Mittelfeld, doch die Bonusbedingungen haben es in sich. Zwischen der Registrierung und dem Deposit dürfen die Neukunden ein ganzes Jahr vergehen lassen. Die Durchspielbedingungen schreiben lediglich einen dreimaligen Umsatz von Einzahlung und Prämie vor, ehe die Auszahlungsreife erreicht ist. Hierfür haben die Kunden nochmals geschlagene 365 Tage Zeit. Das Wichtigste ist jedoch, bwin verzichtet aktuell als einziger namhafter Buchmacher komplett auf die Vorgabe von Mindestwettquoten. Somit kann der Bonus bei bwin in Sachen der Konditionen sicherlich als der mit Abstand beste überhaupt aufgeführt werden. Auf der anderen Seite ist natürlich das Bonus-Angebot selbst recht niedrig gewählt – was aber beim Status des Online Wettanbieters nicht sonderlich verwundert.

Bonus holen

Die Wettquoten bei bwin

Das Quotenniveau beim Branchenguru lässt doch so einige Wünsche offen. Mit einem durchschnittlichen Auszahlungsschlüssel von 91 bis 92 Prozent ordnet sich bwin lediglich im Mittelfeld ein. Besondere Ausreißer nach oben sind eher selten. Es ist erkennbar, dass sich der Bookie vornehmlich an Freizeitspieler wendet. Quotenfüchse und Sportwettenprofis kommen bei den Österreichern nicht zum Zuge. Im Wettquoten Vergleich landet der Onlinewettanbieter erfahrungsgemäß nie auf den vorderen Rängen. Wer die ganz großen Gewinne sucht, der ist bei bwin fehl am Platz.

Anderseits darf erwähnt werden, dass die Quotierungen sehr solide erfolgen, also auch keine wesentlichen Ausrutscher nach unten erkennbar sind. Etwas besser werden die Fußball Livewetten quotiert. In diesem Bereich ist das Know How des Bookies deutlich erkennbar.

Der bwin Kundenservice

Der bwin Kundensupport hat gute und schlechte Seiten. Ein wenig scheint man jedoch beim Bookie den Trend verschlafen zu haben. Der allseits beliebte Live-Chat ist auf der Webseite leider nicht zu finden. Schriftliche Anfragen werden nur per Email beantwortet, dies jedoch meist rund um die Uhr. Die telefonische Hotline ist montags bis freitags zwischen 12 und 22 Uhr besetzt, an Wochenenden nur zwischen 10 und 22 Uhr. Zusätzlich ist der Anruf mit Kosten für ein Auslandsgespräch verbunden, da bwin noch immer mit einer Wiener Festnetznummer arbeitet.

Sehr positiv muss die Fachkompetenz und die Freundlichkeit der bwin Mitarbeiter herausgestellt werden. Selbst auf die „unsinnigsten und kuriosesten“ Fragen wird gelassen und oft hilfreich reagiert.

Ein- und Auszahlungen bei bwin

Das Transferportfolio ist einem globaltätigen Unternehmen würdig. bwin hat für jeden Kunden weltweit die passende Zahlungsvariante im Angebot. Für deutsche Kunden hält der Online-Wettanbieter sogar eine absolute Besonderheit bereit. Bwin akzeptiert Zahlungen via Lastschrift. Aufgrund des geschäftlichen Risikos sind diese Einzahlungen zwar nur in begrenztem Umfang möglich, doch lobenswert und einmalig ist diese Tatsache allemal. Neben den üblichen Kreditkarten von Visa und MasterCard akzeptiert bwin zusätzlich Diners Club. Die Banküberweisung kann mit den Direktbuchungssystemen von GiroPay oder Sofortüberweisung vorgenommen werden. Eine lange Tradition hat die wechselhafte und in der Vergangenheit nicht immer störungsfreie Zusammenarbeit mit PayPal. Weitere anerkannte e-Wallets sind unter anderem Neteller und Skrill. Paysafecard und Ukash dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Eine besondere Bedeutung bei der bwin Auszahlung erlangt die Kalixa Card. Kunden des Finanzdienstleisters können zweimal täglich direkt auf das Wettkonto zugreifen und über die Gewinne in cash am Bankautomaten verfügen.

Grundsätzlich muss festgehalten werden, dass die Auszahlungen bei bwin recht schnell über die Bühne gehen. Zwar kann es der Wettanbieter in Sachen Schnelligkeit nach unseren Erfahrungen nicht ganz mit einigen anderen Wettanbietern aufnehmen, doch innerhalb von ein paar Tagen sind die Gewinne auf dem Bankkonto oder dem eWallet verbucht.

Jetzt anmelden


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *